Schmerz....

Schmerz brennender, alles auslöschender Schmerz durchzieht meinen Körper. Ich glaube nie zuvor, hab ich solch einen Schmerz empfunden. Es zerreist mich, langsam, ganz langsam über Wochen und Monate… Jeden Tag, jede Minute, jede Sekunde, sterbe ich ein wenig mehr… Schmerz …. Oh dieser Schmerz … unerträglich … alles vernichtend… kaum einen klaren Gedanken, kann ich fassen… mit diesem Schmerz…

Aber warum?

Woher kommt dieser Schmerz?

Bin ich verletzt?

Ist es mein Kopf?

NEIN !

Irgendetwas tut sehr weh…

Zerreist mich innerlich …

Es ist ein anderer Schmerz

Schmerz der Sehnsucht

Schmerz ungestillter Leidenschaft

Schmerz des Vermissens

Schmerz des Herzens!

 

Schmerz der schlimmer nicht sein kann. Jeden anderen Schmerz, kann man lindern, behandeln, weg bekommen…

Aber… wie soll man den Herzschmerz lindern?

Man kann diesen nicht  einfach abstellen, er ist da und quält ungewollt… weiter, weiter und immer weiter… ohne sich darum zu kümmern, was er damit anrichtet… wie er damit jemanden zu Grunde richtet… ihn einfach nur leiden lässt… weiter … und immer weiter…

Was er einem dann zufügt, man leidet - mal still, mal weinend lustig animation grusskarte, mal laut schreiend…

Man immer wieder eine Möglichkeit sucht, sich abzulenken, nicht dran zu denken, arbeitet wie wild, sich in Dinge vergräbt, nur um nicht mehr daran erinnert zu werden… und doch , immer wieder, in den Pausen, Ruhephasen, besonders Nachts ist es schlimm - immer wieder fängt man zu grübeln an, warum man solche Schmerzen hat, was geschehen ist, das diese Ausgelöst wurden… und wie man sie wieder los wird… diese Schmerzen… keine Antwort einem einfällt…

 

Alles scheint seinen Sinn verloren zu haben… was soll ich noch hier? Noch mehr Schmerz ertragen? Dieser Schmerz, der scheinbar nicht gestillt werden kann, denn das, was diese Schmerzen verursacht… ist nicht da, scheinbar weg… unerreichbar…