Meine Mauer

Verbittert baute ich eine Mauer
um mich ein Herz
und stellte davor Wächter auf.

Also zog ich mich zufrieden
hinter die Mauer zurück
und schlief ein.

Aber Du
hast die Wächter besiegt
die Mauer überstiegen
und an die Tür
meines Herzens geklopft.

Ich fürchte mich.

Was wird sein
wenn die Mauer
endgültig fällt???



Ich wurde nochmals verletzt,
so tief wie nie in meinem ganzen
Leben zuvor.
Die Mauer ist jetzt so groß,
dass kein Mensch der Welt
sie jemals wieder
übersteigen wird.



 

Die Mauer um Dich

Reinecke Fuchs ist ganz schön schlau,
denn, fühlt er sich bedroht,
versteckt er sich in seinem Bau,
kommt so nicht leicht in Not.
Bleibt er darin aus Angst auch noch,
selbst, wenn die Luft dann rein,
verhungert er in seinem Loch,
geht einsam darin ein.

Den Hund beschützt sein scharfer Zahn
und sein Gebell ist laut.
Die Feinde springt er wütend an,
beißt in die Hand, die haut.
Kennt er nicht mehr den Unterschied
von Streicheln und dem Schlag,
dann ist zu ihm niemand mehr lieb,
weil keiner Bisse mag.

Vom Igel sei zum Schluss erzählt,
der, sieht er die Gefahr
zur Abwehr hoch die Stacheln stellt,
dass ihm nichts kommt zu nah.
Wenn er nicht mehr erkennen kann,
was schlecht ist und was nicht,
bleibt er bestachelt einsam dann,
weil gut wie schlecht sich sticht.

Verstecken, Zähne, Stachelspitzen
zur rechten Zeit sind gut.
Du kannst Dich so vor manchen schützen
doch braucht's auch etwas Mut.
Nimm' die Moral aus dem Gedicht:
Nicht jeder will Dich hauen
Verlern' zu unterscheiden nicht,
wag' wieder zu vertrauen.

 

 

Angst, einen Freund zu verlieren

Kennst du das Gefühl, Angst zu haben, jemanden zu enttäuschen?
Weißt du, wie es ist, etwas nicht zu sagen, aus Angst, denjenigen zu verlieren?
Kennst du die Trauer, die man spürt, wenn man ahnt, dass eine Freundschaft kaputt geht?
Weißt du, dass ich große Angst habe?
Angst, dich zu verlieren,
Angst, dich zu verletzen.
Ich habe Angst, dir die Wahrheit zu sagen,
dir sagen zu müssen, dass ich nicht die gleichen Gefühle für dich habe, wie du für mich.
Wärst du mir egal, hätte ich dir schon lange von meinen Gefühlen erzählt,
da du mir aber sehr wichtig bist,
hat mich immer wieder der Mut verlassen, wenn ich mit dir reden wolte.
Ich weiß nicht, wie du reagierst,
weiß nicht, was mich dann erwartet,
weiß nicht, wie es weitergehen soll.
Ich muss es dir sagen - das weiß ich.
Aber wie ?!
Wie soll ich es dir sagen, wenn du dich nicht bei mir meldest?
Alle sagen: "Gib ihm Zeit! Er braucht sie, um mit der Situation klarzukommen!"
Wie aber kann ich dir sagen, dass du mir noch genau so wichtig bist wie vorher, wenn ich nicht weiß, wie lange du Zeit brauchst?
Du meldest dich nicht, hast du auch Angst vor der Wahrheit?
Diese Ungewissheit macht mich fertig.
Ich vermisse dich,
will mit dir befreundet sein,
mit dir durch dick und dünn gehen.
Geheimnisse teilen.
Doch möchtest du das auch?
Genau vor dieser Antwort hab ich Angst!

 

 

Mauer

Wer eine Mauer
gegen seine Feinde errichtet,
baut sein eigenes
Gefängnis

Wer Unrecht mit
immer neuem Unrecht
verteidigt,
gräbt sein eigenes Grab